jdn / etw nicht missen mögen / wollen Definition | Deutsch Definitionen Wörterbuch

Durchsuchen Web Nachrichten Enzyklopädie Bilder
K Dictionaries

nicht

  

  
1       adverb   drückt eine Verneinung aus  
He, kannst du nicht lesen?     
  
eine nicht öffentliche / nichtöffentliche Sitzung     
  
Bitte nicht!     
  
„Bist du fertig?‟ - „Nein, noch nicht.‟     
  
Ich hab nicht viel Zeit.     
  
Willst du jetzt ein Eis oder nicht?     
  
„Wer spielt mit?‟ – „Ich nicht!‟     
  
2       partikel  
a    verwendet, um auszudrücken, dass man Zustimmung erwartet  
Ist das nicht ein fantastischer Film?     
  
Hab ich das nicht gleich gesagt?     
  
..., nicht (wahr)?     
  
b    verwendet, um zu betonen, dass eine Anzahl, Menge, Intensität o. Ä. sehr groß ist  
Das war schon anstrengend, aber was tut man nicht alles für seine Kinder?     
  
Was hab ich nicht schon alles versucht, aber nichts hat gewirkt!     
  


nicht abgeneigt sein  
      phrase   einer Sache zustimmen, positiv gegenüberstehen  
„Hätten Sie Interesse daran?‟ – „Durchaus, ich bin nicht abgeneigt.‟     
       abgeneigt  
jdn / etw. nicht abkönnen  
      phrase   verabscheuen, nicht mögen,   (umgangssprachlich, nichtVordefiniert)    Ich kann es nicht ab, wenn man mich beobachtet.     
       abkönnen  
nicht allzu  
      phrase   eigentlich gar nicht  
Ich bin nicht allzu begeistert davon.     
       allzu  
nicht gegen jdn / etw. ankommen  
      phrase   sich nicht durchsetzen können, etw. nicht überwinden können  
Ich komme einfach nicht gegen meine Eifersucht / Mutter an.     
       ankommen  
gegen jdn / etw. nicht anstinken können  
      phrase   gegen jdn / etw. nichts unternehmen können, machtlos sein,   (umgangssprachlich)    Gegen die in den Führungsetagen können wir nicht anstinken.     
       anstinken  
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.  
      phrase   ein Kind ist seinen Eltern in etw. ähnlich,   (Sprichwort)        Apfel  
etw. ist nicht auszudenken  
      phrase   etw. ist nicht vorstellbar  
Nicht auszudenken, was alles hätte passieren können!     
       ausdenken  
jdn / etw. nicht ausstehen können  
      phrase   verabscheuen, überhaupt nicht mögen  
Er kann es nicht ausstehen, wenn geraucht wird.     
       ausstehen  
nicht alle / sie nicht richtig beieinanderhaben  
      phrase   verrückt sein,   (umgangssprachlich)    Du hast sie wohl nicht richtig beieinander!     
       beieinanderhaben  
etw. bekommt jdm schlecht / nicht  
      phrase   etw. wirkt sich negativ auf jdn aus  
Das Essen ist mir nicht bekommen.     
       bekommen  
nicht besonders  
      phrase   nur mittelmäßig, eher schlecht  
Sie ist nicht besonders hübsch.     
  
Mir gehtˈs heute nicht besonders.     
       besonders  
mit etw. steht es nicht zum Besten  
      phrase   etw. ist nicht besonders gut, eher schlecht  
    beste  
Den / Die würde ich auch nicht von der Bettkante stoßen.  
      phrase   drückt aus, dass man jdn sexuell attraktiv findet  
    Bettkante  
bevor nicht  
      phrase   wenn nicht zuerst eine Bedingung erfüllt ist  
Bevor dein Zimmer nicht aufgeräumt ist, kann ich dich nicht fortlassen!     
       bevor  
Es wird nicht bei ... bleiben  
      phrase   anderes wird hinzukommen  
    bleiben  
nicht die Bohne  
      phrase   überhaupt nicht,   (umgangssprachlich)    „Bist du müde?‟ – „Nicht die Bohne!‟     
       Bohne  
jdn / etw. (nicht) brauchen können  
      phrase   für jdn / etw. (keine) Verwendung haben  
Kannst du diesen Mantel brauchen?     
  
Deine blöden Sprüche kann ich jetzt gar nicht brauchen!     
       brauchen  
nicht / wieder auf dem Damm sein  
      phrase   nicht / wieder gesund sein,   (umgangssprachlich)        Damm  
jd ist nicht (mehr) ganz dicht  
      phrase   jd ist nicht mehr bei Verstand,   (umgangssprachlich)        dicht  
nicht eben  
      phrase   drückt aus, dass eigentlich das Gegenteil zutrifft  
Sie lebt nicht eben gesund.     
       eben  
nicht mehr / weder ein noch aus wissen  
      phrase   sich nicht mehr zu helfen wissen  
    ein  
nicht einmal  
      phrase   selbst das nicht  
Sie hat nicht einmal angerufen.     
       einmal  
nicht von schlechten Eltern  
      phrase   besser, stärker usw. als erwartet,   (umgangssprachlich)    Dieser Schlag war nicht von schlechten Eltern!     
       Eltern  
nicht entfernt / im Entferntesten  
      phrase   überhaupt nicht  
Sie ist nicht im Entferntesten so berühmt wie ihre Mutter.     
       entfernt  
über / von etw. nicht / wenig erbaut sein  
      phrase   sich über etw. nicht / wenig freuen,   (umgangssprachlich)    Deine Eltern werden wenig erbaut sein, wenn sie dieses Durcheinander hier sehen.     
       erbauen  
Das ist nicht im Sinne des Erfinders.  
      phrase   das war eigentlich nicht so gedacht  
    Erfinder  
erst recht nicht  
      phrase  
Sie geht nicht gern einkaufen, und samstags erst recht nicht.     
       erst  
nicht etwa, sondern ....  
      phrase   drückt aus, dass eine Vermutung, die jemand haben könnte, nicht zutrifft, sondern etwas anderes  
Delfine sind nicht etwa Fische, sondern Säugetiere.     
       etwa  
nicht lange fackeln  
      phrase   kurz entschlossen handeln,   (umgangssprachlich)    Da wird nicht lang gefackelt!     
       fackeln  
Es fehlte nicht viel ...  
      phrase   beinahe  
Es fehlte nicht viel und ich hätte ihm eine Ohrfeige gegeben.     
       fehlen  
etw. liegt nicht fern  
      phrase   etw. ist einleuchtend, bietet sich an  
Die Entscheidung, ein neues Album aufzunehmen, lag also nicht fern.     
  
Der Gedanke, dies könne falsch sein, liegt keineswegs fern.     
       fernliegen  
jdm / etw. (nicht) folgen können  
      phrase   jdn / etw. inhaltlich (nicht) verstehen können  
    folgen  
ganz und gar nicht  
      phrase       ganz  
Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.  
      phrase   Geschenke soll man annehmen, ohne ihren Wert zu beurteilen.,   (Sprichwort)        Gaul  
jdn / etw. nicht gebrauchen können  
      phrase   als störend oder ungeeignet empfinden  
Kopfweh kann ich jetzt überhaupt nicht gebrauchen!     
       gebrauchen  
jdm ist nicht (ganz) geheuer (bei etw.)  
      phrase   jd fühlt sich unsicher, unbehaglich  
Ganz geheuer war ihr bei der Kletterpartie nicht.     
       geheuer  
jd / etw. ist jdm nicht (ganz) geheuer  
      phrase   jd / etw. ist jdm unheimlich  
Der neue Hausmeister ist mir nicht geheuer.     
       geheuer  
nicht das Gelbe vom Ei sein  
      phrase   keine besonders günstige Lösung, Wahl sein,   (umgangssprachlich)        gelb  
nicht (gerade) das Gelbe vom Ei sein  
      phrase   nicht das sein, was man sich wünschen würde,   (umgangssprachlich)    Diese Lösung ist nicht gerade das Gelbe vom Ei, aber im Moment geht es nicht anders.     
       Gelbe  
nicht (mehr) genießbar  
      phrase   nicht (mehr) bedenkenlos essbar  
Der Fisch ist nicht mehr genießbar.     
       genießbar  
nicht gerade  
      phrase     (ironisch, umgangssprachlich)    Das war nicht gerade nett von ihr.     
       gerade  
nicht im Geringsten  
      phrase   überhaupt nicht  
    gering  
nicht die / das geringste ..., den geringsten ...  
      phrase   überhaupt keine / kein / keinen ...  
Es gab nicht das geringste Problem.     
  
Es hat mir nicht den geringsten Spaß gemacht.     
       gering  
nicht gesonnen sein, etw. zu tun  
      phrase   nicht die Absicht haben, etw. zu tun,   (förmlich)    Ich bin nicht gesonnen, euch dabei zu unterstützen.     
       gesonnen  
Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen.  
      phrase   drückt aus, dass man andere nicht für Fehler kritisieren sollte, die man selbst macht oder hat,   (Sprichwort)        Glashaus  
Es ist nicht alles Gold, was glänzt.  
      phrase       Gold  
nicht mit Gold aufzuwiegen sein  
      phrase   für jdn sehr wichtig, wertvoll sein  
    Gold  
jdm nicht grün sein  
      phrase   jdn nicht mögen,   (umgangssprachlich)    Wir sind uns nicht grün.     
       grün  
nicht gut  
      phrase   eigentlich nicht  
Nach dem Streit kann ich sie jetzt nicht gut um Hilfe bitten.     
       gut  
leicht / nicht gut von der Hand gehen  
      phrase   jdm wenig / viel Mühe machen  
Mir geht die Arbeit heute nicht so gut von der Hand.     
       Hand  
nicht in jds Haut stecken mögen  
      phrase   nicht in jds Lage sein wollen,   (umgangssprachlich)        Haut  
Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.  
      phrase   drückt aus, dass es manchmal besser ist, von etw. nichts zu erfahren, damit man sich nicht ärgern oder aufregen kann  
Ich will gar nicht wissen, wofür er das Geld braucht - was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.     
       heißmachen  
hinten und vorne nicht  
      phrase   überhaupt nicht,   (umgangssprachlich)    Diese Geschichte stimmt doch hinten und vorne nicht!     
       hinten  
nicht ganz richtig im Hinterstübchen sein  
      phrase   leicht verrückt sein,   (umgangssprachlich)        Hinterstübchen  
jdn (nicht) vom Hocker hauen  
      phrase   jdn (nicht) sehr erstaunen / begeistern,   (umgangssprachlich)        Hocker  
Wer nicht hören will, muss fühlen.  
      phrase       hören  
Hunde, die bellen, beißen nicht.  
      phrase       Hund  
etw. juckt jdn nicht  
      phrase   etw. ist jdm egal,   (umgangssprachlich)    Es juckt mich nicht, dass er mich nicht beachtet.     
       jucken  
nicht kleckern, sondern klotzen  
      phrase   viel Geld und Energie für etw. aufwenden, um Eindruck zu machen,   (umgangssprachlich)        kleckern  
nicht mehr / noch können  
      phrase   keine Kraft mehr / noch genügend Kraft haben, um weiterzumachen,   (umgangssprachlich)    Kannst du noch oder sollen wir eine Pause machen?     
       können  
nicht wissen, wo einem der Kopf steht  
      phrase   so viele verschiedene Dinge zu tun haben, dass man verwirrt und hektisch wird,   (umgangssprachlich)        Kopf  
nicht (ganz) koscher  
      phrase   verdächtig, nicht vertrauenswürdig,   (umgangssprachlich)    Dieser Autoverkäufer kommt mir nicht ganz koscher vor.     
       koscher  
jdm nicht in den Kram passen  
      phrase   jdn ärgern, stören; jdm lästig sein  
    Kram  
Das wäre doch gelacht, wenn (nicht) ...  
      phrase   Es gibt keinen Zweifel, dass ...  
Das wäre doch gelacht, wenn du die Prüfung nicht schaffen würdest!     
       lachen  
lange nicht  
      phrase   weit davon entfernt, etw. zu sein  
Gestern war es lange nicht so kalt wie heute.     
  
Und das ist noch lange nicht alles!     
       lange  
längst nicht  
      phrase   weit davon entfernt, etw. zu sein  
Das ist längst noch nicht alles, was wir tun müssen.     
  
Der Film ist längst nicht so gut wie das Buch.     
       längst  
jdn / etw. nicht leiden können  
      phrase   jdn / etw. nicht mögen  
    leiden  
nicht lockerlassen  
      phrase   nicht aufgeben, bevor man sein Ziel erreicht,   (umgangssprachlich)        lockerlassen  
etw. lässt jdn nicht (mehr) los  
      phrase   etw. beschäftigt jdn sehr  
    loslassen  
Die Katze / Der Kater lässt das Mausen nicht.  
      phrase   alte Angewohnheiten legt man nicht ab  
    mausen  
jd / etw. wird nicht mehr  
      phrase   jd wird nicht mehr gesund / etw. wird zu keinem positiven Ende kommen  
    mehr  
jd / etw. ist nicht mehr  
      phrase   jd ist tot / etw. existiert nicht mehr  
    mehr  
nicht das Mindeste / im Mindesten  
      phrase   überhaupt nichts / nicht  
Sie hat nicht das Mindeste davon gemerkt.     
  
Ich kann mich nicht im Mindesten daran erinnern.     
       mindeste  
jdn / etw. nicht missen mögen / wollen  
      phrase   auf jdn / etw. nicht verzichten wollen  
Ich möchte meinen Computer nicht mehr missen.     
       missen  
nicht auf jds Mist gewachsen sein  
      phrase   nicht jds Idee oder Schuld sein,   (umgangssprachlich)        Mist  
nicht müde werden, etw. zu tun  
      phrase   nicht aufhören, etw. zu tun  
Sie wurde nicht müde, ihre Unschuld zu beteuern.     
       müde  
nicht auf den Mund gefallen sein  
      phrase   schlagfertig sein,   (umgangssprachlich)        Mund  
jdm passt jds Nase nicht  
      phrase   jd hat eine unbegründete Abneigung gegen jdn,   (umgangssprachlich)        Nase  
Nicht-  
      präfix   drückt eine Verneinung aus  
die Nichtbefolgung einer Vorschrift     
  
bei Nichterfüllung des Vertrags     
  
Nichtraucher     
  
Nichtschwimmer     
  
alles, was nicht niet- und nagelfest ist  
      phrase   alles, was man mitnehmen kann,   (umgangssprachlich)    Die Einbrecher haben alles gestohlen, was nicht niet- und nagelfest war.     
       niet- und nagelfest  
nicht nur ... sondern auch  
      phrase  
Sie ist nicht nur hübsch, sondern auch klug.     
       nur  
nicht ganz richtig im Oberstübchen sein  
      phrase   verrückt sein,   (umgangssprachlich)    Wer so was macht, muss doch nicht ganz richtig im Oberstübchen sein.     
       Oberstübchen  
nicht von Pappe sein  
      phrase   nicht zu unterschätzen sein,   (umgangssprachlich)    Die Strafe / Erkältung war nicht von Pappe.     
       Pappe  
wieder / nicht auf dem Posten sein  
      phrase   wieder / nicht gesund sein  
    Posten  
jds Rechnung geht nicht auf  
      phrase   jds Plan lässt sich nicht verwirklichen  
    Rechnung  
jdn nicht vom Hocker / Sitz / Stuhl reißen  
      phrase   keine Begeisterung bei jdm auslösen,   (umgangssprachlich)        reißen  
jdn / etw. nicht riechen können  
      phrase   jdn / etw. nicht leiden können,   (umgangssprachlich)        riechen  
nicht auf Rosen gebettet sein  
      phrase   ein schweres Leben haben  
    Rose  
etw. ist nicht gesagt  
      phrase   etw. ist nicht sicher  
    sagen  
Arbeit / Armut schändet nicht.  
      phrase   es ist keine Schande, unangenehme Arbeit zu verrichten / arm zu sein  
    schänden  
etw. schert jdn nicht  
      phrase   etw. interessiert jdn nicht,   (umgangssprachlich)    Meine Probleme scheren ihn überhaupt nicht.     
       scheren  
nicht schlecht  
      phrase   sehr, ziemlich,   (umgangssprachlich)    Ich hab mich nicht schlecht darüber geärgert.     
       schlecht  
jdm nicht schmecken  
      phrase   jdm nicht gefallen,   (figurativ, umgangssprachlich)    Es schmeckt ihm gar nicht, dass er das jetzt tun muss.     
       schmecken  
jdn / etw. nicht mehr sehen können  
      phrase   auf jdn / etw. keine Lust mehr haben,   (umgangssprachlich)        sehen  
jdm nicht von der Seite weichen  
      phrase   jdn in keinem Augenblick allein lassen  
    Seite  
nicht die / keine Spur  
      phrase   überhaupt nicht(s),   (umgangssprachlich)        Spur  
irgendwo / mit jdm / etw. stimmt etwas nicht  
      phrase   etw. ist nicht in Ordnung  
Du siehst so blass aus, stimmt (mit dir) etwas nicht?     
  
Warum ist denn die Tür offen? Da stimmt doch etwas nicht!     
       stimmen  
Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.  
      phrase       Tag  
nicht alle Tassen im Schrank haben  
      phrase   verrückt oder unvernünftig sein,   (umgangssprachlich)        Tasse  
jdn / etw. auf den Tod nicht ausstehen / leiden können  
      phrase   jdn / etw. überhaupt nicht mögen  
    Tod  
nicht totzukriegen sein  
      phrase  
a    so voller Energie sein, dass man auch nach großer Anstrengung nicht müde wird  
Jetzt toben die Kinder schon wieder - sie sind einfach nicht totzukriegen.     
  
b    sehr haltbar sein, nicht verschwinden, aufhören oder kaputtgehen,   (Sache)    Der Motor / Dieses Vorurteil ist nicht totzukriegen.     
       totkriegen  
nicht (ganz / recht) bei Trost sein  
      phrase   verrückt sein,   (umgangssprachlich)    Du hast unser ganzes Geld verspielt? Du bist wohl nicht ganz bei Trost!     
       Trost  
etw. tut es nicht mehr / noch  
      phrase   etw. erfüllt seinen Zweck nicht mehr / noch,   (umgangssprachlich)    Die Schuhe tun es noch einen Winter.     
       tun  
mit etw. ist es nicht getan  
      phrase   etw. reicht nicht  
    tun  
nicht unbedingt  
      phrase  
Das muss nicht unbedingt richtig sein, ich habe das nur gehört.     
       unbedingt  
nicht von ungefähr  
      phrase   nicht zufällig, nicht ohne Grund  
    ungefähr  
Unkraut vergeht nicht.  
      phrase   so einem Menschen passiert nichts Schlimmes,   (humorvoll)        Unkraut  
Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.  
      phrase       Unwissenheit  
nicht zu verachten sein  
      phrase   gut sein  
Die australischen Weine sind durchaus nicht zu verachten.     
       verachten  
jdm etw. nicht verdenken können  
      phrase   jdm wegen etw. nicht böse sein  
Ich kann ihr nicht verdenken, dass sie allmählich ungeduldig wird.     
       verdenken  
etw. verfängt (bei jdm ) nicht  
      phrase   etw. wirkt (bei jdm) nicht, hat keinen Erfolg  
Deine Machosprüche verfangen bei mir nicht.     
       verfangen  
ums Verrecken nicht / kein  
      phrase   überhaupt nicht / kein,   (umgangssprachlich)    Das Gerät wollte ums Verrecken nicht funktionieren.     
       verrecken  
jdn nicht für voll nehmen  
      phrase   jdn nicht ernst nehmen,   (umgangssprachlich)        voll  
nicht das Wahre  
      phrase   keine gute Möglichkeit,   (umgangssprachlich)        wahr  
den Wald vor (lauter) Bäumen nicht sehen  
      phrase   wegen zu vieler Einzelheiten das Ganze nicht erfassen können,   (humorvoll)        Wald  
jdm nicht das Wasser reichen können  
      phrase   viel schlechter sein wie ein anderer / etw. anderes,   (umgangssprachlich)        Wasser  
nicht mehr unter den Lebenden / uns weilen  
      phrase   tot sein,   (euphemistisch)        weilen  
bei Weitem nicht  
      phrase  
Das reicht noch bei Weitem nicht.     
       weit  
nicht weiter  
      phrase   nicht sehr,   (umgangssprachlich)    Es hat nicht geklappt, aber das ist nicht weiter schlimm.     
       weiter  
nicht wenig  
      phrase   viel / viele  
Er hat nicht wenig Fehler gemacht.     
  
Nicht wenige würden dir da widersprechen.     
       wenig  
etw. will nicht ...  
      phrase   etw. tut etw. nicht, geschieht nicht  
Der Wagen wollte einfach nicht anspringen.     
       wollen  
die Zähne nicht auseinanderkriegen  
      phrase   ärgerlicherweise zu schüchtern, ängstlich oder schweigsam sein, um etw. zu äußern,   (umgangssprachlich)        Zahn  
nicht zimperlich sein  
      phrase   keine Skrupel haben, etw. zu tun,   (figurativ)        zimperlich  
nicht zuletzt  
      phrase   in besonderem Maße  
Diese positive Entwicklung ist nicht zuletzt ihrem großen Engagement zu verdanken.     
       zuletzt  
jdm / etw. nicht zuträglich sein  
      phrase   ungesund für jdn, ungünstig für etw. sein  
Diese vielen Überstunden sind ihrer Gesundheit sicher nicht zuträglich.     
       zuträglich  
Deutsche Definition K Wörterbuchern  
Kollaboratives Wörterbuch     Deutsch Definition
vt.
entbehren; ermangeln; nicht haben
[Liter.] Das Zeitwort regiert den Genitiv. Beispiel: Das Vorhaben enträt jegliches Sinnes.
vt.,vi.
1. vermittels eines dazu bestimmten Gerätes (einer Pumpe) saugen 2. wie eine Pumpe arbeiten 3. insbesondere, sich der Körperkulturistik durch Gewichtheben befleißen 4. insbesondere, im Lebensstile wie eine Pumpe voranschreiten 5. [nicht verwandt] leihen, borgen
3. & 4.: [Slang] 5.: [Reg., Rotwelsch] 4. Beleg: Das Fetenlied »Pumpen« der Bielefelder Gruppe »Hardsoul«
To add entries to your own vocabulary, become a member of Reverso community or login if you are already a member. It's easy and only takes a few seconds:
Or sign up in the traditional way

Werbung