stecken Definition | Deutsch Definitionen Wörterbuch

Durchsuchen Web Nachrichten Enzyklopädie Bilder
K Dictionaries

stecken

  

      Verb (intransitiv)  
a    sich irgendwo befinden,   (figurativ, umgangssprachlich)    Der Schlüssel steckt von innen.     
  
Die Kugel steckt noch in der Wunde.     
  
Wo hast du denn so lange gesteckt?     
  
Lass dein Geld ruhig stecken, heute zahle ich.     
  
Der Schock steckt mir in allen Gliedern.     
  
in Schwierigkeiten stecken     
  
noch im Anfangsstadium stecken     
  
b    etw. irgendwohin tun,   (umgangssprachlich)    den Schlüssel ins Schloss stecken     
  
den Geldbeutel in die Tasche stecken     
  
sich eine Blume ins Haar stecken     
  
sich einen Ring an den Finger stecken     
  
    stecken bleiben  
    hinter etw. stecken  
    jdn ins Bett / Altersheim / Gefängnis / ... stecken  
    viel Arbeit / Geld / ... in etw. stecken  
    jdm etw. stecken  


Dreck am Stecken haben  
      phrase   ein Unrecht begangen haben  
Fast alle Politiker scheinen heutzutage Dreck am Stecken zu haben.     
       Dreck  
nicht in jds Haut stecken mögen  
      phrase   nicht in jds Lage sein wollen,   (umgangssprachlich)        Haut  
noch in den Kinderschuhen stecken  
      phrase   in seiner Entwicklung noch nicht fertig sein, sich noch im Anfangsstadium befinden  
Das Projekt steckt noch in den Kinderschuhen.     
       Kinderschuh  
den Kopf in den Sand stecken  
      phrase   aus Angst ein Problem oder eine Gefahr ignorieren  
    Kopf  
jdn in den Sack stecken  
      phrase   jdm überlegen sein,   (umgangssprachlich)        Sack  
jdm etw. stecken  
      phrase   jdm etw. verraten,   (umgangssprachlich)    Wer hat dir denn gesteckt, was ich vorhabe?     
       stecken  
viel Arbeit / Geld / ... in etw. stecken  
      phrase   etw. investieren, für etw. verwenden,   (umgangssprachlich)    Ich habe schon zu viel Zeit in das Projekt gesteckt, um jetzt aufzugeben.     
       stecken  
jdn ins Bett / Altersheim / Gefängnis / ... stecken  
      phrase   jdn (gegen seinen Willen) irgendwohin bringen,   (umgangssprachlich)        stecken  
hinter etw. stecken  
      phrase   der eigentliche Urheber / die eigentliche Ursache sein,   (umgangssprachlich)    Welche Organisation steckt hinter dem Selbstmordanschlag?     
  
Ich glaube, hinter dem Streit steckt mehr, als sie uns sagen will.     
       stecken  
stecken bleiben  
      phrase  
Der Wagen ist im Schlamm stecken geblieben.     
  
Mitten im Gedicht blieb sie stecken.     
       stecken  
Stecken  
     ( Steckens, Stecken)      Substantiv (m)   (=Stock)     (nichtVordefiniert)  
Der Junge trieb die Kühe mit einem Stecken vor sich her.     
  
wie der Vogel Strauß den Kopf in den Sand stecken  
      phrase   sich aus Angst mit einem Problem nicht beschäftigen  
    Strauß  
jdn in die Tasche stecken  
      phrase   jdm deutlich überlegen sein,   (umgangssprachlich)        Tasche  
Deutsche Definition K Wörterbuchern  
K Dictionaries
Stecken  
     ( Steckens, Stecken)      Substantiv (m)   (=Stock)     (nichtVordefiniert)  
Der Junge trieb die Kühe mit einem Stecken vor sich her.     
  


Dreck am Stecken haben  
      phrase   ein Unrecht begangen haben  
Fast alle Politiker scheinen heutzutage Dreck am Stecken zu haben.     
       Dreck  
nicht in jds Haut stecken mögen  
      phrase   nicht in jds Lage sein wollen,   (umgangssprachlich)        Haut  
noch in den Kinderschuhen stecken  
      phrase   in seiner Entwicklung noch nicht fertig sein, sich noch im Anfangsstadium befinden  
Das Projekt steckt noch in den Kinderschuhen.     
       Kinderschuh  
den Kopf in den Sand stecken  
      phrase   aus Angst ein Problem oder eine Gefahr ignorieren  
    Kopf  
jdn in den Sack stecken  
      phrase   jdm überlegen sein,   (umgangssprachlich)        Sack  
stecken  
      Verb (intransitiv)  
a    sich irgendwo befinden,   (figurativ, umgangssprachlich)    Der Schlüssel steckt von innen.     
  
Die Kugel steckt noch in der Wunde.     
  
Wo hast du denn so lange gesteckt?     
  
Lass dein Geld ruhig stecken, heute zahle ich.     
  
Der Schock steckt mir in allen Gliedern.     
  
in Schwierigkeiten stecken     
  
noch im Anfangsstadium stecken     
  
b    etw. irgendwohin tun,   (umgangssprachlich)    den Schlüssel ins Schloss stecken     
  
den Geldbeutel in die Tasche stecken     
  
sich eine Blume ins Haar stecken     
  
sich einen Ring an den Finger stecken     
  
    stecken bleiben  
    hinter etw. stecken  
    jdn ins Bett / Altersheim / Gefängnis / ... stecken  
    viel Arbeit / Geld / ... in etw. stecken  
    jdm etw. stecken  
jdm etw. stecken  
      phrase   jdm etw. verraten,   (umgangssprachlich)    Wer hat dir denn gesteckt, was ich vorhabe?     
       stecken  
viel Arbeit / Geld / ... in etw. stecken  
      phrase   etw. investieren, für etw. verwenden,   (umgangssprachlich)    Ich habe schon zu viel Zeit in das Projekt gesteckt, um jetzt aufzugeben.     
       stecken  
jdn ins Bett / Altersheim / Gefängnis / ... stecken  
      phrase   jdn (gegen seinen Willen) irgendwohin bringen,   (umgangssprachlich)        stecken  
hinter etw. stecken  
      phrase   der eigentliche Urheber / die eigentliche Ursache sein,   (umgangssprachlich)    Welche Organisation steckt hinter dem Selbstmordanschlag?     
  
Ich glaube, hinter dem Streit steckt mehr, als sie uns sagen will.     
       stecken  
stecken bleiben  
      phrase  
Der Wagen ist im Schlamm stecken geblieben.     
  
Mitten im Gedicht blieb sie stecken.     
       stecken  
wie der Vogel Strauß den Kopf in den Sand stecken  
      phrase   sich aus Angst mit einem Problem nicht beschäftigen  
    Strauß  
jdn in die Tasche stecken  
      phrase   jdm deutlich überlegen sein,   (umgangssprachlich)        Tasche  

Deutsche Definition K Wörterbuchern  

Add your entry in the Collaborative Dictionary.

head
  • Legen Sie Ihrer eigene Vokabelliste an
  • Tragen Sie zum kollaborativen Wörterbuch bei
  • Verbessern Sie Ihre Sprachkenntnisse und tauschen sich aus
Werbung